Freitag, 1 September, 2017 - 20:30

Was hat uns bloß so ruiniert

Österreich 2016
96 Minuten FSK: für alle
Genre: Tragikomödie
Regie: Marie Kreutzer
Darsteller: Pia Hierzegger, Manuel Rubey, Andreas Kiendl, Pheline Roggan, Vicky Krieps, Marcel Mohab
Eintritt: 4,- € / 3,- €
Drei befreundete Paare, erfolgreich, cool, Mitte 30 und eine Überzeugung: Man muss nicht notgedrungen zum Spießer verkommen, nur weil man Eltern wird. Gleichermaßen idealistisch wie materialistisch züchten sie Tomaten auf dem Balkon, trinken lokal gerösteten Kaffee, teure Cocktails und würden sich nie ein elektronisches Gerät zulegen, auf dem nicht ein angebissener Apfel abgebildet ist. Mit den neuesten Erkenntnissen zu frühkindlicher Förderung im Mutterleib, weichenstellenden Tipps aus Kinder- und Ernährungsratgebern und dem Smartphone in Griffnähe stellen sich die Paare ihrer neuen Lebensaufgabe, die natürlich zum bisherigen, lässigen und reflektierten Lebensstil passen soll. In der Realität jedoch ist das hippe, unbeschwerte Leben bald schlagartig vorbei.
Filmkritiken und weiter Information bei:
Eine fantastische Frau
Fr. 24.11.17 20:30 Uhr
Chile 2017
100 Minuten FSK: ab 12
Genre: Drama
Regie: Sebastián Lelio
Filmfest Dresden Nachspieltour
Fr. 01.12.17 20:30 Uhr
international 2017
FSK:
In Zeiten des abnehmenden Lichts
Fr. 08.12.17 20:30 Uhr
Deutschland 2017
101 Minuten FSK: für alle
Genre: Drama/ Komödie
Regie: Matti Geschonnek
Wilde Maus
Fr. 15.12.17 20:30 Uhr
Österreich 2017
103 Minuten FSK: ab 12
Genre: Kriminalfilm Drama
Regie: Josef Hader