Freitag, 16 November, 2018 - 20:30

The Desaster Artist

USA 2017
104 Minuten FSK: ab 12
Genre: Drama, Komödie, Biographie
Regie: James Franco
Darsteller: James Franco, Dave Franco, Zoey Deutch, Sharon Stone
Eintritt: 4,- € / 3,- €

In der Komödie über die Entstehung des schlechtesten Filmes aller Zeiten „The Room“ schlüpft James Franco in die Rolle des erfolglosen Filmemachers Tommy Wiseau
Die Tragödie „The Room“ gilt gemeinhin als der schlechteste Film aller Zeiten. Doch wie ist es überhaupt zu der Produktion gekommen? Hinter „The Room“ steht der ebenso passionierte wie rätselhafte Schauspieler und Filmemacher Tommy Wiseau (James Franco). Obwohl Wiseau eine Abfuhr nach der anderen bekommt, hält er an seinem Traum fest, in Hollywood Karriere zu machen. Als Wiseau im Jahr 1998 an der Schauspielschule den jungen Greg Sestero (Dave Franco) kennenlernt, werden die beiden Außenseiter schnell Freunde — und beschließen, einen Film gemeinsam zu drehen.
Mit den beginnenden Dreharbeiten scheint sich Wiseau zu verändern. Obwohl er offensichtlich keine Erfahrung im Filmemachen hat, versucht er als Autor, Regisseur und Produzent seine Vorstellung zu realisieren. Das Projekt gleitet jedoch immer weiter ab. Wiseau stellt sonderbare Forderungen an Schauspieler und entfremdet sich auch von Sestero. Vor allem missfällt ihm, dass Sestero einen Flirt mit der schönen Barkeeperin Amber (Alison Brie) beginnt. „The Room“ wird zum Projekt, das zum Scheitern verdammt ist.

Filmkritiken und weiter Information bei:
Foxtrot
Fr.. 22.02.19 20:30 Uhr
Israel, Deutschland, Frankreich 2017
102 Minuten FSK: ab 12
Genre: Antikriegsfilm, Drama
Regie: Samuel Maoz
Cold War – Der Breitengrad der Liebe
Fr.. 01.03.19 20:30 Uhr
Polen, Großbritannien, Frankreich 2018
89 Minuten FSK:
Genre: Liebesdrama
Regie: Paweł Pawlikowski
#Female Plesure
Fr.. 08.03.19 20:30 Uhr
Schweiz, Deutschland 2018
97 Minuten FSK: ab 12
Genre: Doku
Regie: Barbara Miller
Under the Silver Lake
Fr.. 15.03.19 20:30 Uhr
USA 2018
139 Minuten FSK: ab 16
Genre: Thriller
Regie: David Robert Mitchell